Was ist Lachyoga?                Ihre Vorteile                Anfrage/Kontakt                Fakten                Club
 

Was ist Lachyoga?

Wer mindestens 15 Minuten am Stück lacht, der erhält positive gesundheitliche Effekte. Endorphine werden vom Hirn ausgeschüttet, das Stresshormon Cortisol wird reduziert, das Immunsystem wird gestärkt, die Atmung und die Durchblutung wird gefördert. In einem ARD-Video wird dies anschaulich erklärt.

Mit Lachyoga hebt sich die Stimmung, die Leute haben Spass und sind motiviert.



Mit Comedy können Sie dies nicht erreichen, da Sie auf die Pointe warten und dabei nicht lachen. Nur mit mindestens 15 Minuten am Stück treten die positiven Effekte ein. Leider haben wir in unserer stressigen Zeit nicht mehr viele Gründe um zu lachen. Daher müssen wir Lachen von Gründen trennen.

Da Lachen ansteckend ist, funktioniert Lachyoga in der Gruppe prima. Der indische Arzt und Erfinder von Lachyoga, Dr. Madan Kataria, hat Pantomime-Übungen entwickelt, die einen zum Lachen bringen.

Mit Hilfe dieser Übungen wird diese Gruppendynamik erzeugt, welche die positiven Effekte auslösen.

Für die Abwechslung werden Gruppenspiele fliessend eingebaut sowie andere Elemente wie z.B. eine Lachmeditation. So kann Lachyoga zu einem 1.5h stündigen Event ausgebaut werden.

Die Wirkung von Lachyoga ist durch Studien belegt und zwar so, dass Lachyoga nicht nur in Betrieben, Clubs und Gruppen praktiziert wird sondern auch - in angepasster Form - als Therapie in Krankenhäusern, Psychiatrien und Burnout-Kliniken.

Nicht umsonst wird Lachyoga als eine wunderbare Burn-Out Prophylaxe angesehen.

Tun Sie Ihren Mitarbeitern etwas Gutes, an dem sie Spass haben.